Studien- und Biobank Koordinator/In

Location
Switzerland
Posted
Sep 23, 2016
Closes
Oct 24, 2016
Organization Type
University and College
Hours
Full Time
Das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut leistet einen Beitrag zur Verbesserung der nationalen und internationalen Gesundheit mittels Forschung, Lehre und Dienstleistung. Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Studien- und Biobank Koordinator/In 80 – 100%

Das Projekt

Das Schweizerische Tropen- und Public Health Institut plant gemeinsam mit der Schweizerischen Biobank Plattform und dem Bundesamt für Gesundheit sowie anderen schweizweiten Partnerorganisationen (Universität- und Regionalspitäler; Forschungsinstitutionen im Bereich Life Sciences) den Aufbau einer Bevölkerungsstudie und Biobank. Ziel der Studie ist es, Referenzdaten zur Verteilung von Risiko- und Schutzfaktoren und von Biomarkern verschiedensten Ursprungs (Chemikalienbelastung; diagnostische Marker; genomische Marker) zu erarbeiten. Zusätzlich widmet sich die Studie präklinischen und klinischen Gesundheitsparametern und der damit verbundenen Nutzung medizinischer Dienstleistungen. Daten und Biomaterialien der Studie sollen einerseits der Gesundheitsüberwachung der Bevölkerung und andererseits der Life Science und epidemiologischen Forschung dienen.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabenprofil umfasst die inhaltliche und organisatorische Planung der Studie im interdisziplinären Austausch mit verschiedensten Partnern, die Koordination der Studiendurchführung mit einem dezentralen Field Worker Team, die Planung und Koordination der Erhebung, Prozessierung und Lagerung verschiedener Biomaterialien in enger Zusammenarbeit mit dem Partnernetzwerk der Schweizerischen Biobankplattform, sowie die mit der Studie verbunden Verwaltung der Finanzen und die administrative und wissenschaftliche Berichterstattung.

Ihr Hintergrund

Sie haben eine Ausbildung im Bereich Life Sciences abgeschlossen (Master- oder PhD Abschluss in Pharmazie, Biologie, Medizin, Public Health/Epidemiologie, oder verwandten Gebieten) und verfügen über Erfahrung im Bereich des wissenschaftlichen oder klinischen Projektmanagements. Zusätzlich bringen Sie praktische Kenntnisse in der Durchführung klinischer oder epidemiologischer Studien und Biobanken mit. Sie sind mit dem schweizerischen Forschungs- und Gesundheitssystem vertraut und schätzen eine interdisziplinäre Teamarbeit. Ihre hohe Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten können

Für diese sehr abwechslungsreiche und herausfordernde Position bieten wir Ihnen eine enge, vertrauensvolle und auf Loyalität basierende Zusammenarbeit. Sie werden in dieser Funktion in einem spannenden, nationalen Umfeld Ihre Fähigkeiten ideal einsetzen können und dabei interessante Menschen kennenlernen. Mit Ihrer sinnvollen Arbeit unterstützen Sie die nationale Forschung im Gesundheitswesen.

Die Stelle ist befristet für die Dauer des Pilotprojekts bis Mitte 2019.

Für weitere Auskünfte können Sie unsere Webseite unter www.swisstph.ch besuchen oder sich direkt an Prof. Dr. Nicole Probst-Hensch (nicole.probst@unibas.ch; nora.bauer@unibas.ch) wenden.

Bitte laden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen inklusive Motivationsschreiben und Referenzen über den unten stehenden Bewerbungsbutton hoch (bitte verwenden Sie wenn immer möglich unser standardisiertes CV).

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen durch unser online Rekrutierungstool berücksichtigt werden können. Bewerbungen per E-Mail oder per Post werden nicht beantwortet. Auch werden aus ökologischen Gründen Bewerbungen per Post in der Regel nicht zurück gesendet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakt

Susanne Zulauf

HR Business Partner

Socinstrasse 57

4002 Basel

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.